facebook Atzgersdorf
Nächste Spiele
WHA: +10 im Derby gegen MGA und Einzug ins WHA Finale!

„Zwickt's mi, I man I tram“ wir san die MGA Fivers, aber im Lackner Dome net daham …….. So oder so ähnlich müssen sich die Mädls des Cup-Finalisten MGA Fivers nach knapp 10 Spielminuten gefühlt haben, als ihnen bewusst wurde, dass dieses Wiener Derby für sie ganz böse enden wird.

Seht nur die magischen Momente...

Was die Damen des WAT Atzgersdorf an diesem denkwürdigen Samstag den 4. Mai 2019 im heimischen Lackner Dome zu Atzgersdorf auf das Parkett zauberten, war Tempohandball in Reinkultur, und es war Werbung für den Damenhandballsport in Österreich, und es war Werbung für den Mannschaftssport allgemein.

Gut, dass die Atzgersdorferinnen ganz gut Handball SPIELEN können, hatte sich in den letzten Monaten schon herumgesprochen. Dass die Mädls mit ihren schwarzen Dressen mitunter schneller Handball SPIELEN als ihre Gegnerinnen, war auch keine riesige Überraschung mehr. Aber dass diese Mannschaft die Fähigkeit besitzt, ihr Tempospiel auch einmal beinahe ohne technische Fehler am Punkt in einem Alles-Oder-Nichts-Spiel abzuliefern, das spricht für die Qualität der einzelnen Spielerinnen, aber auch für den Charakter dieser Mannschaft.

Hier der Spielverlauf, der zeigt, dass unsere Mädls auf dem Punkt 100 % ready waren, ready für das Finale um die Österreichische Meisterschaft und ready für die Nr. 1 in Wien:

11:2     in Spielminute 17.
17:9     Halbzeitstand
24:12   Spielminute 44
30:18   Spielminute 54
32:22   Endstand

Die Heldinnen dieses denkwürdigen Spieles auf Seiten der Atzgersdorferinnen waren:

Baronin Altina von und zu Berisha, die sich nach einigen durchwachsenen Wochen am Beginn des Jahres wieder ihrer Hochform nähert bzw. sogar die beste/vielseitigste Alti ever ist;

Lea Kofler, unsere Tempoqueen, die es immer besser schafft aus dem Schatten der Baronin zu treten und unserem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Lea wird immer konsequenter im Abschluss, und sie hat es geschafft, die ihrem Tempo geschuldete Fehlerquote zu senken;

Lilly Fehringer, die noch öfters mit ihrer Rolle im Rückraum oder mit sonstigen Umständen hadert, die sich jedoch 100%ig in den Dienst der Mannschaft gestellt und im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Umfallen gekämpft hat;

Anna Leitner, die nach anfänglichen Eingewöhnungsschwierigkeiten nach ihrer Rückkehr aus Stockerau ihr Leistungsvermögen schon voll abruft. Anna hat ihre Rolle in der Mannschaft gefunden und unterstützt die jungen Spielerinnen in deren Entwicklung und setzt in schwierigen Phasen Nadelstiche, die die Gegnerinnen zermürben;

Steffi Reichl, unsere Crunchtime-Lady, hat gerade in diesem wichtigen Spiel bzw. in wichtigen Spielphasen ihr Leistungsvermögen abgerufen und die Angreiferinnen aus Wien 5 mitunter verzweifeln lassen;

Rita Wernert hat einen ihrer Sahnetage erwischt und die Torfrauen (drei an der Zahl) der Gegnerinnen mit ihren Wurfvarianten zur Verzweiflung gebracht und auch ihr verbessertes 1:1 in Torerfolge ummünzen können;

Kiki Dramac konnte ihre Urgewalt ausspielen und aus der zweiten Reihe den Ball unbarmherzig in die Maschen donnern. Kiki hat in diesem Match aber auch in der Deckung ihre Frau gestellt;

Toni Kietaibl, die sehr flexibel am Kreis (und auch allen anderen Positionen) agierte und einige wunderbare Tore erzielen konnte. Toni Kietaibl hat an diesem Tag eigentlich alle Positionen hervorragend gespielt und die linke Abwehrseite dicht gemacht. Toni war ein bisschen die Stille Heldin dieses Spiels.

Und last but not least Meli Sujer, die wie so oft in den letzten Jahren, die Antreiberin, Chefin und Lückenschließerin der besten Atzgersdorfer Deckung ever war;

Was konkret macht diese Mannschaft, die im Jänner 2018 noch akut abstiegsgefährdet war und mit drei mickrigen Punkten am Tabellenende dahindümpelte, nun in dieser Saison so stark?

Es wurde geschafft, Spielerinnen aus der Atzgersdorf-Talenteschmiede rasch in die WHA-Mannschaft zu integrieren. Mit integrieren ist jedoch nicht bloß gemeint, dass die Teenies dort Woche für Woche ihre Leistung bringen „dürfen“, sondern dass die Mannschaft in und außerhalb der Trainingshalle wie Pech und Schwefel zusammenhält. Z. B. wenn Spielerinnen ins Nationalteam einberufen werden, reagieren die Mitspielerinnen nicht mit Neid, sondern freuen sich mit den Neo-Teamspielerinnen und sehen die Nominierung der Kollegin als Ansporn für die eigene Entwicklung. Unsere jungen Talente bekommen in der WHA Spielzeit und Vertrauen, weil sie Fehler machen dürfen, ohne sofort ausgewechselt zu werden. Das gibt Sicherheit und wird von unseren Jungspunden mit Leistung und Einsatz zurückgezahlt. Spielzeit erhalten sie jedoch nur, wenn der Einsatz und die Einstellung stimmen.

Und zu guter Letzt passen in dieser Saison auch die Rahmenbedingungen. Der Vorstand steht voll hinter der Mannschaft und schafft hervorragende Rahmenbedingungen für dieses Team. Atzgersdorf beweist, dass mit etwas gutem Willen aller Beteiligten Damen und Herren auch gleichzeitig Erfolg haben und sich gegenseitig unterstützen können.

Nächste Spiele

Sa. 25.5.2019 I 13:00 Uhr I ÖMS WU16

Hypo NÖ -
Union Admira Landhaus
Halle: Steinergasse

Sa. 25.5.2019 I 14:00 Uhr I ÖMS WU16

WAT Atzgersdorf -
Union Korneuburg Damen
Halle: Steinergasse

Sa. 25.5.2019 I 15:00 Uhr I ÖMS WU16

Union Admira Landhaus -
HC Sparkasse BW Feldkirch
Halle: Steinergasse

Sa. 25.5.2019 I 16:00 Uhr I ÖMS WU16

Union Korneuburg -
HIB Handball Graz
Halle:Steinergasse

Sa. 25.5.2019 I 17:00 Uhr I ÖMS WU16

HC Sparkasse BW Feldkirch -
Hypo NÖ
Halle: Steinergasse

Sa. 25.5.2019 I 18:00 Uhr I ÖMS WU16

WAT Atzgersdorf -
HIB Handball Graz
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 10:00 Uhr I ÖMS WU16 HF 1

1. Grupe A -
2. Gruppe B
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 11:00 Uhr I ÖMS WU16 HF 2

1. Gruppe B -
2. Gruppe A
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 12:00 Uhr I ÖMS WU 16 Spiel um Platz 5

3. Gruppe A -
3. Gruppe B
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 13:00 Uhr I ÖMS WU 16 Spiel um Platz 3

Verlierer Halbfinale 1 -
Verlierer Halbfinale 2
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 14:00 Uhr I ÖMS WU16 Finale

Sieger Halbfinale 1 -
Sieger Halbfinale 2
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 15:45 Uhr I WU13/1

WAT Atzgersdorf -
Handball Wölfe Wien
Halle: Steinergasse

So. 26.5.2019 I 18:30 Uhr I M1

WAT Atzgersdorf - 
Post SV Wien/M1
Halle: Steinergasse

Letzte Spiele

null
So. 19.5.2019 I 18:00 Uhr I WHA Finale

Hypo NÖ -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27602&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205046

23:21
(11:11)

null
So. 19.5.2019 I 13:45 Uhr I ÖMS WU11 Spiel um Platz 3

WAT Atzgersdorf -

SC Ferlach

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=28664&championship=%C3%96MS+2019&group=206655

14:9
(7:3)

null
So. 19.5.2019 I 10:00 Uhr I HF ÖMS WU11

Hypo NÖ (1.A) -

WAT Atzgersdorf (2.B)

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=28666&championship=%C3%96MS+2019&group=206655

17:8
(8:4)

null
Sa. 18.5.2019 I 18:00 Uhr I ÖMS WU11

WAT Atzgersdorf -

HSG Remus Bärnbach/Köflach

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=28661&championship=%C3%96MS+2019&group=206638

 

null
Sa. 18.5.2019 I 16:00 Uhr I ÖMS WU11

Roomz Hotels ZV Handball Wr. Neustadt -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=28659&championship=%C3%96MS+2019&group=206638

21:8
(9:5)

null
Do. 16.5.2019 I 19:30 Uhr I WHA Finale

WAT Atzgersdorf -

Hypo NÖ

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27601&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205046

22:18
(11:13)

So. 12.5.2019 I 14:45 Uhr I WU11/2

UHC Admira Landhaus (aK) - 

WAT Atzgersdorf/2

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27749&championship=WHV+18%2F19&group=205748

21:26
(9:9)

So. 12.5.2019 I 14:45 Uhr I MU15

WAT Atzgersdorf -

HC Fivers WAT Margareten/2

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27795&championship=WHV+18%2F19&group=206812

29:23
(19:10)

So. 12.5.2019 I 12:00 Uhr I WU13/1

UHC Admira Landhaus -

WAT Atzgersdorf/1

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25188&championship=WHV+18%2F19&group=205745

23:29
(12:15)

So. 12.5.2019 I 09:30 Uhr I MU14

Handball Wölfe Wien -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=28155&championship=WHV+18%2F19&group=206033

30:30
(13:15)

Sa. 11.5.2019 I 19:30 Uhr I M1

SG WAT 20 / Danube Flyers -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=24727&championship=WHV+18%2F19&group=205746

19:29
(9:15)

null
Sa. 11.5.2019 I 19:00 Uhr I WHA

Hypo NÖ -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=21630&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205062

27:15
(12:5)

null
Sa. 11.5.2019 I 17:00 Uhr I WHA-U18

Hypo NÖ -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=21763&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205051

37:29
(14:19)

Sa. 11.5.2019 I 15:30 Uhr I MU13

HC Fivers WAT Margareten -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27764&championship=WHV+18%2F19&group=206030#

33:18
(14:8)

null
Sa. 11.5.2019 I 14:00 Uhr I WU15 Elite

SG TV Gleisdrof / HC Weiz -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27410&championship=%C3%96MS+2019&group=206750

26:25
(13:12)

Events & Termine

<
Mai 2019
MoDiMi DoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031