facebook Atzgersdorf
Nächste Spiele
spusuCHALLENGE mit Bauchweh ins ÖHB-Achtelfinale!
null

Unsere spusuCHALLENGE macht es wieder einmal spannend! Nach der bitteren Niederlage gegen Trofaiach, dem Sieg gegen Korneuburg und der Niederlage in Hollabrunn schienen sich die Männer im ÖHB-Cup gegen Bad Vöslau zu rehabilitieren, aber …

... konnten unsere Herren rund um Milos Milicevic und Florian Dobias zu Beginn gegen die junge Mannschaft von roomz hotels vöslauer hc das Zepter in die Hand nehmen, so geriet das Werkl in der zweiten Halbzeit ins Stottern. Bis zur 50. Minute konnten wir die Thermalstädter mit 3 – 5 Toren in Schach halten, ehe in den letzten 10 Minuten das Spiel kippte. Durch eine Umstellung in der Abwehr wurde den Bad Vöslauern mehr Raum geboten, und im Angriff standen sich teilweise die eigenen Leute im Weg. Die Thermalstädter kämpften sich Tor um Tor heran und gingen so zwei Minuten vor Schluss erstmals in Führung. Mit seinem vierten Tor zeigte zunächst Matthias Majer beim Ausgleich Nervenstärke, dann spielte Bad Vöslau, durch ein Team-Time-Out unterbrochen, einen zu langen Angriff und verlor 10 Sekunden vor Schluss durch Zeitspiel noch einmal den Ball. Jetzt zeigte auch Vöslau-Routinier Augustas Stradzas Nerven und hinderte Leon Carniel am Abspiel, was zur roten Karte und 7-Meter führte. Bei diesem 7-Meter behielt der Man-of-the Match Markus Mahr die Nerven und sicherte WAT Atzgersdorf den verdienten, aber doch glücklichen Aufstieg ins Achtelfinale des ÖHB-Cups. Dort geht es dann am 4./5. Februar 2020 weiter gegen den spusuLIGA Verein HSG Holding Graz. Hier können wir wieder gegen einen Erstligisten unser Können zeigen und unter Beweis stellen.

Wie im Cup-Spiel erleben wir immer wieder die „schwachen“ 20 Minuten, die den Aufstieg ins Obere-Play-Off bis jetzt verhindert haben. Aber gehen wir zurück zu den letzten 3 spusuCHALLENGE-Runden:

ATV Auto Pichler Trofaich : WAT Atzgersdorf – 23.11.2019

Ausgeglichener, abtastender Beginn, ehe ab der Minute 15 der Atzgersdorf-Turbo gezündet wurde und von 7:8 bis zur Pause auf 10:16 für die Gäste gestellt wurde. In derselben Tonart ging es zu Beginn der 2. Halbzeit weiter. In Minute 38 stand es +9 (12:21) für die Atzgersdorfer ehe dann der Ein-/Umbruch kam. Ideenlos und überhastet wurde im Angriff agiert und auch 100%ige Torchancen (wenn denn auf diese 100%ige Chance überhaupt gespielt wurde) wurden ausgelassen. Trofaiach konnte nach 12 Minuten in Minute 51 den Ausgleich erzielen und letztendlich noch mit +4 gewinnen. Unseren Männern sollte in den letzten Minuten nur mehr ein Tor gelingen. In etwas mehr als 20 Minuten (hier haben wir die 20 schwachen Minuten!) mussten wir ein -13 (18:5) und die erste Niederlage gegen Trofaiach einstecken. Bester Spieler Atzgersdorf: Philipp Rabenseifer

WAT Atzgersdorf : Union Sparkasse Korneuburg – 30.11.2019

Mit Korneuburg hatte unsere spusuCHALLENGE noch eine Rechnung aus der Hinrunde offen, gaben wir doch in Korneuburg in den letzten Minuten ein schon sicher geglaubtes Spiel aus der Hand und mussten mit „nur“ einem Punkt die Heimreise antreten. Im Hans Lackner Dom starten beide Mannschaften aggressiv und fokussiert, und es entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel und ein offener Schlagabtausch, in dem ab Minute 17 die Hausherren den Ton beginnen anzugeben. Mit +4 geht es in die Kabine und auch in der zweiten Halbzeit kann bis zur Minute 40 der Abstand zwischen 4-5 Toren gehalten werden. Dann schaffen es die Korneuburger auf -1 heranzukommen, ehe Majer-Mahr-Majer wieder ein +4 herausspielen können. Durch 2 x 2-Minuten und mit nur 4 Mann am Spielfeld hatte Korneuburg plötzlich wieder die Möglichkeit heranzukommen, aber unserem Mann des Spiels Markus Mahr gelang mit einem Durchbruch das 32:29. Bei diesem Torwurf wurde er vom Kreisläufer der Korneuburger mit einem ungestraften Schlag ins Gesicht außer Gefecht gesetzt und musste benommen das Spielfeld verlassen. Noch einmal bäumet sich Korneuburg auf, kommt auf 32:30 heran (gefolgt von einer weiteren Zeitstrafe auf Seiten der Atzgersdorfer), ehe noch einmal der Kreisläufer der Korneuburger gegen unseren Niko Fuchs einen Schlag ins Gesicht auspackte. Ein Schlag, der diesmal auch für J. Schafler Folgen hatte, die rote Karte kam aber leider zu spät, denn auch Niko musste nicht nur benommen, sondern auch mit einer Knöchelverletzung das Spielfeld verlassen. Alen Bajgoric netzt den folgenden 7-Meter ein und setzt auch mit dem 30:26 den verdienten Schlusspunkt unter ein verdient gewonnenes Match. Wir wünschen Niko Fuchs auf diesem Wege gute Besserung und rasche Rückkehr auf Spielfeld.

UHC Hollabrunn : WAT Atzgersdorf – 6.12.2019

Ausnahmsweise einmal an einem Freitag ging es nach Hollabrunn. Was die mitgereisten Fans in den ersten 12 Minuten zu sehen bekamen, hatte auf Seiten der Atzgersdorfer mit Handball sehr wenig zu tun. In der Abwehr löchrig wie ein Schweizer Käse, im Angriff häuften sich technische Fehler und das Tor wollte auch nicht getroffen werden. So stand es nach 12 Minuten 12:2 für die Hausherren. Dann erfingen sich unsere Männer, und der Abstand konnte bis zur Pause auf -8 „verkürzt“ (19:11) werden. Die Pausenansprache von Andi Czech bzw. eine Umstellung in der Abwehr brachte uns langsam aber stetig an die Weinviertler heran und so schafften wir in Minute 56 durch Stanislav Pupik den Anschlusstreffer. Dann wurde es hektisch, und man wollte wahrscheinlich zu viel und mit dem Druck „jetzt können wir es schaffen“ schlichen sich wieder die Fehler ein. Anstelle des Ausgleichs folgte das 30:28. Anstelle eines neuerlichen Anschlusstreffers, den wir in der Hand hatten, folgte im Gegenstoß das 31:28. Somit war das Spiel gelaufen, und wir mussten uns nach einer guten zweiten Halbzeit dem Favoriten geschlagen geben. Milos Milicevic bedankte sich für seine Spielzeit mit 7 Toren und wurde verdient zum Man of the Match gewählt.

Jetzt heißt es alle Kräfte bündeln und volle Konzentration auf die letzten zwei Spiele. Zunächst am 15.12.2019 im Rahmen einer Doppelveranstaltung mit der WHA gegen Union JURI Leoben und am 4. Adventwochenende (21.12.2019) gegen HC Bruck in Bruck/Mur. Auf geht's Burschen. 

#forzaAtzgersdorf

Nächste Spiele

null
So. 26.1.2020 I 9:00 bis 15:00 I Mini/U9

Wien Energie U9 Mini Handballturnier -
Atzgersdorf spielt unter der Flagge Spaniens
Minis, A 3, A 4: 9:00 bis 11:45 Uhr
A 1, A 2: 12:15 bis 14:45 Uhr
Halle: Stadthalle B

null
So. 26.1.2020 I 10:00 Uhr I WU13

MGA Fivers -
WAT Atzgersdorf
Halle: Hollgasse

So. 26.1.2020 I 12:30 Uhr I MU16

HC Fivers WAT Margareten -
WAT Atzgersdorf
Halle: Hollgasse

null
Di. 28.1.2020 I 19:45 Uhr I ÖHB-Cup Frauen

HIB Handball Graz -
WAT Atzgersdorf
ASVÖ Halle Graz

null
Sa. 1.2.2020 I 16:00 Uhr I spusuC U20

Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten -
WAT Atzgersdorf
Sportzentrum St. Pölten, Dr. Adolf Schärf Straße 25

null
Sa. 1.2.2020 I 18:00 Uhr I spusuCHALLENGE

Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten -
WAT Atzgersdorf
Sportzentrum St. Pölten, Dr. Adolf Schärf Straße 25

null
Di. 4.2.2020 I 19:00 Uhr I ÖHB-CupM

WAT Atzgersdorf -
HSG Holding Graz
Halle: Steinergasse

Letzte Spiele

null
Sa. 25.1.2020 I 19:00 Uhr I WHA

MGA Fivers -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=32006&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207146

24:30
(9:15)

Sa. 25.1.2020 I 17:45 Uhr I M1

WAT Atzgersdorf -

Post SV Wien

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=33593&championship=WHV+19%2F20&group=207431

35:13
(17:5)

null
Sa. 25.1.2020 I 17:00 Uhr I WHA-U18

MGA Fivers -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=32093&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207178

28:29
(13:16)

Di. 21.1.2020 I 18:00 Uhr I WU14 Elite

Handball Wölfe Wien -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34549&championship=WHV+19%2F20&group=207770

23:22
(12:10)

null
Sa. 21.12.2019 I 19:00 Uhr I Spusu CHALLENGE

HC Bruck -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31528&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207156

37:34
(18:18)

null
Sa. 21.12.2019 I 19:00 Uhr I WHA

WAT Atzgersdorf -

HC Sparkasse BW Feldkirch

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31978&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207146

27:17
(14:12)

null
Sa. 21.12.2019 I 17:00 Uhr I SpusuC U20

HC Bruck -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31638&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207138

18:42
(9:21)

null
Sa. 21.12.2019 I 17:00 Uhr I WHA-U18

WAT Atzgersdorf -

HC Sparkasse BW Feldkirch

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=32122&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207178

37:21
(17:10)

null
So. 15.12.2019 I 19:00 Uhr I spusuCHALLENGE U20

WAT Atzgersdorf -

Union JURI Leoben

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31669&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207138

28:30
(14:14)

null
So. 15.12.2019 I 17:00 Uhr I spusuCHALLENGE

WAT Atzgersdorf -

Union JURI Leoben

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31576&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207156

29:28
(17:12)

null
So. 15.12.2019 I 15:00 Uhr I WHA

WAT Atzgersdorf -

SC kelag Ferlach/Feldkirchen

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=31979&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207146

31:16
(17:8)

null
So. 15.12.2019 I 13:00 Uhr I WHA-U18

WAT Atzgersdorf -

SC kelag Ferlach/Feldkirchen

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=32090&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207178

31:27
(17:12)

null
So. 15.12.2019 I 11:30 Uhr I MU14

WAT Atzgersdorf -

Union West Wien

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34358&championship=WHV+19%2F20&group=207412

21:39
(11:20)

So. 15.123.2019 I 11:30 Uhr I MU12

HC Fivers WAT Margareten/2 aK -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34279&championship=WHV+19%2F20&group=207406

23:15
(10:8)

So. 15.12.2019 I 10:30 Uhr I WU12

WAT Atzgersdorf -

UHC Admira Landhaus/Flyers

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34475&championship=WHV+19%2F20&group=207418

x:x
(x:x)

Nächste Termine

In diesem Zeitrum gibt es im Moment keine Termine.

Events & Termine

<
Januar 2020
MoDiMi DoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031