facebook Atzgersdorf
Nächste Spiele
2020 - Ein Jahr das in Erinnerung bleiben wird!
null

Wir blicken auf ein besonderes Jahr 2020 zurück, welches

  • erfolgsversprechend gestartet wurde,
  • abrupt beendet wurde,
  • mit Zuversicht wieder ins Laufen kam und
  • wieder gestoppt wurde.

Nichtsdestotrotz blicken wir auch stolz zurück und schauen mit Zuversicht auf 2021.

Zum Abbruch der Spiel-Saison 2019/2020:

Optimistisch, zuversichtlich und in Erwartung der zu erwartenden sportlichen Erfolge starten wir alle - Spielerinnen & Spieler, Trainer & Trainerinnen, Fans, Förderer, Eltern und Funktionäre des WAT Atzgersdorf - ins Jahr 2020 und vieles ist auf Kurs für herausragende sportliche Erfolge für die Saison 2019/2020. 

  • Die WHA wechselt als Tabellenführer ins Jahr 2020 und liegt auf WHA-Finalkurs. Im ÖHB-Cup stehen unsere Damen im Finale 2020. Die WHA-U18 liegt abgesichert auf Platz 2.
  • Die spusuCHALLENGE wechselt auf Platz 2 im Unteren Playoff ins Jahr 2020 und sicherte sich vorzeitig den Klassenerhalt. Die Burschen der U20 belegen nach dem Grunddurchgang den tollen 5. Platz.
  • Unsere F1 beherrscht die Meisterschaft. Wechselte als überlegener Tabellenführer ins Jahr 2020 und niemand hätte sie auf dem Weg zur Titelverteidigung stoppen können.
  • Auch die M1 überwintert mit einem Spiel weniger als die Verfolger auf Platz 1 und der Meistertitel ist in Reichweite.
  • Last but not Least unsere 17 Nachwuchsmannschaften und unsere U9- und Mini-Truppe:
    • Mit der WU18 und WU12 können zwei Wiener Meistertitel erspielt werden!
    • Die MU15 gewinnt den Herbstdurchgang der Mannschaften, die nicht am MU15-EliteCup teilgenommen haben.
    • Die MU14 belegt den 4. Platz und kann dabei tolle Ergebnisse gegen die Fivers und WAT Fünfhaus erspielen
    • Die MU12 belegt Punktegleich mit West Wien den Platz 3.
    • Die neuformierte MU11 kann von 6 Spielern auf 15 aufgestockt werden. Die sportlichen Erfolge bleiben zwar noch aus, aber die Weiterentwicklung war nicht zu übersehen.
    • Die WU16 liegt auf Platz 3, die WU15/1 durfte nur ein Match erfolgreich bestreiten.
    • Die WU14/1 scheitert knapp in der Qualitifikation zum EliteCup (3. Platz).
    • Die WU13 hat echt starke Konkurrenz mit den Handball Wölfen Wien und Admira Landhaus.
    • Die neu formierte WU11 startet verhalten in die Saison, nimmt aber mit Fortdauer der Saison richtig Fahrt auf.
    • Unsere Minis und U9 können sich bei den Mini/U9-Turnieren sehr erfolgreich messen und die Anzahl der SpielerInnen nimmt stetig zu. Auch bei der VS-Regionalausscheidung können viele Atzgersdorf-SpielerInnen ihr Können zeigen.

Und plötzlich ist alles anders! Mit 16. März 2020 wird wegen dem "spanischen Biervirus" das Land und damit auch unser aller geliebter Handballsport heruntergefahren. Nach der Schockstarre kommt Ende April/Anfang Mai neue Hoffnung auf. Outdoorsport ist wieder erlaubt.

Ein großes Dankeschön an alle Trainerinnen & Trainer, die, wenn es berufsbedingt möglich/erlaubt war, wieder in Kleingruppen mit dem Training begonnen haben. Die Hoffnung wächst - mit 1. Juni 2020 ist auch Indoor-Sport wieder möglich und die MA51 öffnet wieder ihre Pforten und das Training kann unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen wieder aufgenommen werden.

Zum Beginn der Saison 2020/2021

Soweit irgendwie möglich starten alle Mannschaften wieder voll motiviert mit ihren Trainingseinheiten. Neue Spieler & Spielerinnen gesellen sich dazu und trotz der erschwerten Bedingungen wächst die Spieler- und Mitgliederanzahl in unserem Verein, dem WAT Atzgersdorf.

Mit Anfang Juli startet die kurze Sommerpause für unsere Athleten. Im Hintergrund laufen die Arbeiten unserer Dachverbände (ÖHB, WHV) in enger Abstimmung mit den Vereinen unermüdlich weiter. Verhandlungen mit der Bundesregierung laufen auf Hochtouren. CoVID-19-Konzepte werden erarbeitet - verworfen - überarbeitet - diskutiert - verworfen - überarbeitet und gottseidank letztendlich verabschiedet und so kann, wie immer im August, mit dem Training gestartet werden.

Auch wenn nicht von allen verstanden und akzeptiert, hat der WAT Atzgersdorf seine Konzepte erfolgreich durchgezogen und mit etwas Verspätung konnten auch die Meisterschaften im Erwachsenenbereich und auch bei einigen Nachwuchsjahrgängen gestartet werden. Die Österreichischen Meisterschaften der Saison 2020/2021 wurden nachgetragen und der WAT Atzgersdorf eroberte mit der WU12 die Bronzemedaille und mit der WU18 konnte der zweite Platz belegt werden. 

Schon früh steht fest, dass unsere WHA-Mannschaft unter die Spitzensportregelung fällt und damit zusätzliche Maßnahmen - vor allem regelmäßige CoVID-19 PCR-Testungen - notwendig werden, dafür aber auch bei sonstigen Sporteinschränkungen voll weiter trainieren und spielen darf. Auch diesen besonderen Herausforderungen hat sich der WAT Atzgersdorf gestellt. SuperCup, Meisterschaftsstart und die zwei Europacup-Spiele gegen den Thüringer HC werden unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen bravourös gemeistert.

Unsere Fans strömen nach langer Handballpause zurück in die Hallen. Das Leben - zumindest das Handballer-Leben - fühlt sich fast normal an, die Maßnahmen werden von allen Aktiven und "Passiven" eingehalten. Das waren schon große Herausforderungen für unsere vielen Helferinnen & Helfer, für das Vereinsbüro, die Funktonäre aber vor allem für unser eigens dafür installiertes Organisationskomitee "Europacup" eineschließlich dem beste Handball-Buffet im Lande. 

Man war versucht zu glauben, dass Handball wieder möglich ist, aber außerhalb des Sports hat uns die Corona-Pandemie voll im Griff und so folgt der nächste Lockdown. Wieder müssen die Hallen gesperrt werden, wieder wird  der Training- und Meisterschaftsbetrieb fast auf Null zurückgefahren. Fast deshalb, weil der Spitzensport weiterlaufen darf. Entgegen den Maßnahmen im März hält uns dieser Lockdown nun schon fast 2 Monate in Schach und wird zumindest bis 18.1.2021 anhalten. Diesmal ist nicht einmal der Outdoor-Sport wirklich möglich - was nicht nur der Jahreszeit geschuldet ist.

Nur unsere WHA kann aufgrund der Spitzensportregelung weitermachen - das hält nicht nur die Vereinsfunktionäre auf Trapp, sondern auch unsere SpielerInnen und TrainerInnen, denn die Spitzensportregelung beginnt nicht mit dem Betreten der Halle bzw. endet  auch nicht mit dem Verlassen der Halle, sondern beeinflusst auch das "normale" Leben unserer Sportlerinnen im privaten wie beruflichen Bereich.

Natürlich liegt der Focus der Verbände und Vereine darauf, den Spiel- und Trainingsbetrieb so weit wie möglich zu öffnen und zu ermöglichen. Training wird zunächst auch für Nationalteam- und Leistungsmodell-SpielerInnen möglich und es startet zumindest im weiblichen Bereich eine kleine Trainingsgruppe (WU15-WU18) mit dem Training. 

Nach wochenlangen Gesprächen & Verhandlungen mit der Regierung gelingt es Mitte November den Meisterschafts- und Trainingsbetrieb auch für die zweite österreichische Männer-Liga zu öffnen. Somit starten auch die Spieler der spusuCHALLENGE als "Spitzensportler" mit dem Trainingsbetrieb - auch hier sind nun regelmäßige CoVID-19-Testungen notwendig.

Wie geht es 2021 weiter?

Was für Meilensteine abseits der CoVID-19 Pandemie: Zumindest unsere beiden Kampfmannschaften können sportlich ins Jahr 2021 durchstarten. Mit unseren Damen an der WHA-Tabellenspitze gehen wir mit all unseren Mädchen-Nachwuchsmannschaften zuversichtlich in das Jahr 2021. 

Aber auch unsere spusuCHALLENGE Mannschaft zählt ab 2021 zum Österreichischen Spitzensport und bietet damit in Zukunft auch für unsere männlichen Nachwuchsspieler eine echte Spitzensport-Perspektive. Wir freuen uns nun auch auf die Meisterschaftsfortführung unserer Männer am Samstag, den 16. Jänner 2021.

Für unsere Nachwuchsmannschaften und Trainingsgruppen wird im Hintergrund an allen Fronten für die Wiederaufnahme um  "jeden Meter" gekämpft. Hier müssen wir die Entwicklungen der nächsten Wochen abwarten und auf Lockerungen der Regierung hoffen.

Wir blicken in freudiger Erwartung auf das Jahr 2021 und möchten allen Spielerinnen & Spielern, Eltern, Fans, Weggefährten, Helfern und vor allem auch unserer großen Trainerschaft zu ihrer Ausdauer und ihrem immerwährenden Engagement gratulieren & danken. 

In diesem Sinne wünschen wir der gesamten Atzgersdorf-Familie einen guten Rutsch ins Jahr 2021! Bleibt gesund, seit erfolgreich und habt Spaß und Freude im jahr 2021. Unseren verletzten und erkrankten Spieler- und -Innen wünschen wir baldige Genesung sowie eine schnelle Rückkehr zu ihrer Mannschaft und unsere Gemeinschaft.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in der Halle und wünschen Euch 

Prosit Neujahr!

Christian Mahr im Namen des gesamten Vorstandes 

 

 

Nächste Spiele

null
So. 14.08.2022 I 11:50 Uhr I Weinviertelcup

Sportunion Leoben -
WAT Atzgersdorf 
Weinviertelarena, Hollabrunn

null
So. 14.08.2022 I 13:40 Uhr I Weinviertelcup

WAT Atzgersdorf -
UHC Hollabrunn
Weinviertelarena, Hollabrunn

So. 14.08.2022 I 16:30 Uhr I Weinviertelcup

WAT Atzgersdorf -
Z. Stupava/M.
Weinviertelarena, Hollabrunn

Letzte Spiele

Sa. 13.08.2022 I 17:20 Uhr I Weinviertelcup

WAT Atzgersdorf -

Z. Stupava/M.

www.handball-atzgersdorf.at

19:16
(9:9)

null
Sa. 13.08.2022 I 14:40 Uhr I Weinviertelcup

WAT Atzgersdorf -

UHC Hollabrunn

www.handball-atzgersdorf.at

17:16
(6:9)

null
Sa. 13.08.2022 I 12:50 Uhr I Weinviertelcup

Sportunion Leoben -

WAT Atzgersdorf

https://www.atzgersdorf.info/news/

19:19
(11:8)

So. 26.06.2022 I 10:00 Uhr I ÖMS WU12 HF 2

WAT Atzgersdorf -

HC Lustenau

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53151&championship=%C3%96MS+2022&group=211972

20:12
(8:7)

So. 26.06.2022 I 18:00 Uhr I ÖMS WU12 Gruppe B

BT Füchse -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53146&championship=%C3%96MS+2022&group=211971

12:28
(7:13)

null
Sa. 26.06.2022 I 14:00 Uhr I ÖMS WU12 Gruppe B

WAT Atzgersdorf -

SSV Dornbirn Schoren

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53145&championship=%C3%96MS+2022&group=211971

26:10
(10:4)

So. 26.06.2022 I 13:00 Uhr I ÖMS WU12 Finale

Hypo NÖ -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53150&championship=%C3%96MS+2022&group=211972

17:10
(6:3)

null
So. 19.06.2022 I 09:00 Uhr I ÖMS WU11 HF 1

Union Korneuburg Handball Damen -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53075&championship=%C3%96MS+2022&group=211955

28:27
(14:15)

Sa. 18.06.2022 I 18:00 Uhr I ÖMS WU11 Vorrunde B

HC Lustenau -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53072&championship=%C3%96MS+2022&group=211953

18:26
(10:12)

So. 19.06.2022 I 13:00 Uhr I ÖMS WU 11 Spiel um Platz 3

WAT Atzgersdorf -

Handball Sportunion Leoben

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53076&championship=%C3%96MS+2022&group=211955

32:21
(17:11)

Sa. 18.06.2022 I 14:00 Uhr I ÖMS WU11 Vorrunde B

WAT Atzgersdorf -

Hypo NÖ

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53071&championship=%C3%96MS+2022&group=211953

23:25
(11:13)

Do. 16.06.2022 I 13:30 Uhr I Elite Cup WU 14 Spiel um Platz 3

WAT Atzgersdorf -

Handball Wölfe Wien

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53103&championship=%C3%96MS+2022&group=210751

27:23
(15:11)

Do. 16.06.2022 I 10:00 Uhr I Elite Cup WU14 HF1

Hypo NÖ -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=53102&championship=%C3%96MS+2022&group=210751

25:19
(13:8)

So. 12.06.2022 I 16:15 Uhr I M1

#1 Team Handball SV -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=47718&championship=WHV+21%2F22&group=210478

33:32
(19:16)

So. 12.06.2022 I 12:30 Uhr I ÖMS WU16 Spiel Platz 5

UHT Telfs/Meinhardinum -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=%C3%96MS+2022&group=211612

17:23