facebook Atzgersdorf
Nächste Spiele
3 Stockerlpläte bei den ÖMS WU12, WU13, WU16!
null

Gleich 3 Stockerlplätze gabe es am Wochenende bei den ersten Österreichischen Meisterschaften mit Atzgersdorfer Beteiligung! Die WU14 belegte in Ferlach den 2. Platz (Vize-Meister) und die WU14 und WU16 sicherten sich in hart umkämpften Spielen jeweils den 3. Platz! Gratulation!

Fotos ÖMS WU16! Danke Thomas!

ÖMS WU14

Unsere WU14-Mädchen mussten die Reise nach Ferlach antreten und trafen im ersten Spiel auf die Mädchen aus Korneuburg. Dieses Spiel war bis zur 32. Minute ausgeglichen, dann zündeten die Atzgersdorferinnen den Turbo und konnten sich mit einem 3:0-Lauf mit 3 Toren absetzen. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr her und gewannen das erste Gruppenspiel mit 22:19 (11:11)

Im zweiten Gruppenspiel gegen HSG Bärnbach/Köflauch konnten die Mädchen etwas durchschnaufen und fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Mit einem 23:13 (11:8) wurde das Halbfinale erreicht!

In Halbfinale ging es gegen unseren "Nachbarn" aus Wien, den DHC WAT Fünfhaus, gegen die man in der letzten Begegnung doch klar verloren hatte. Im Halbfinale musste dieses "Gespenst" erst vertrieben werden. Wieder "nur" ein Unentschieden zur Pause (10:10), aber wieder aus der Kabine konnten wir uns ein wenig absetzen und gaben diesen Vorsprung auch nicht mehr her - Endstand: 21:19. Finale!

Im Finale wartete wieder einmal Hypo NÖ, die sicherlich als Favorit in dieses Finale gingen. Trotzdem konnten wir bis zur Minute 8 alles offen halten, aber dann zog Hypo davon und ging mit einem +10 (16:6) in die Pause, wobei unseren Mädchen ab der Minute 12 kein Tor mehr gelang. Die zweite Halbzeit verlief dann - zumindest was den Spielstand betraf - etwas besser und man konnte diese mit +1 gewinnen. Endstand: 23:14. Vizemeister! Wir gratulieren den Mädchen sehr herzlich!

Ins All-Star-Team wurden Lilli Gschwentner und Anna Lauter gewählt! Herzlichen Glückwunsch!

ÖMS WU16

Die 2001-er Mädchen gingen als Titelverteidiger in diese Meisterschaften und konnten zu Hause im Lackner-Dom spielen. Trotzdem konnten sie zumindest am ersten Tag den Heimvorteil nicht nutzen. Da nur 5 Mannschaften genannt hatten, war der Spielmodus Jeder-Gegen-Jeden.

Gleich im ersten Spiel traf man auf unseren ewigen Rivalen die MGA Fivers. Hatte man in der Meisterschaft 2 x gegen die Mädchen aus Margareten verloren, sah es zunächst einmal so aus, als hätten wir diese Niederlagen vergessen und wir starteten gut in dieses Match und konnten uns recht bald mit +2 absetzen. Fehlwürfe, Ballverluste, technische Fehler führten aber dazu, dass MGA in der 17. Minute erstmals in Führung ging. Pausenstand 10:10. In Halbzeit 2  liefen wir immer hinterher, MGA konnte sich aber nie mehr als mit 2 Toren absetzen und so endete das Wr. Derby eher enttäuschend mit einem Tor durch Lilly Fehringer 4 Sekunden vor Schluss mit 23:23. Das sollte nicht das letzte Tor in letzter Sekunde bleiben. Hervorzuheben Sandra Mahr mit 11 Toren, die sich mit S. Katona einen Kampf am Kreis lieferte!

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen Hypo NÖ. Zu diesem Spiel kann man nur einen Satz vermerken: Zu vergessen!
Auch wenn Hypo als Favoriten eingestuft waren, kann man nicht so "zerfallen". Das war keine Werbung für den WAT Atzgersdorf. Mit 13:35 (-18!) musste man sich geschlagen geben! Darüber nachdenken, abhaken und weiterkämpfen!

Im ersten Spiel am Sonntag ging es dann gegen unseren Finalgegner vom Vorjahr - Union Triumph-Adler Korneuburg. Wieder hatte man zu Beginn den Eindruck, dass unsere Mädchen nicht wollen oder nicht können. Bis zur Minute 15 der ersten Halbzeit hatten sich die Korneuburgerinnen mit +3 abgesetzt, ehe ihnen dann bis zur Pause kein Tor mehr gelang und wir so mit einem 11:8 in die Kabine gehen könnten. Viele Fehlwürfe ließen einen höheren Spielstand zur Pause nicht zu! Hervorzuheben einmal mehr Sandra Mahr, die in der ersten Halbzeit 9 Tore warf und Kiki Dramac, die für die restlichen zwei sorgte!
Nach der Pause begann aber endlich das Uhrwerk zu laufen, die Mannschaft funktionierte als Mannschaft und fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Cool, locker, aus einer gesicherten Abwehr heraus gelang Tor um Tor und man konnte letztendlich locker mit 27:14 gewinnen. Ist nun der Knopf aufgegangen?

Im vorletzten Spiel der Meisterschaften ging es im Spiel WAT Atzgersdorf gegen HIB Graz um Platz 2 und darum MGA in der Platzierung hinter uns zu lassen. Wieder erwischen unsere Mädchen keinen guten Start. Viele Fehlwürfe und eine hervorragende Grazer Torfrau sorgten dafür, dass sich HIB Graz bis zur Minute 13 mit +6 absetzen konnten - hängende Schultern und Köpfe auf unserer Seite. Ein Team-Time-Out fruchtete und innerhalb von 6 Minuten konnten wir uns auf -1 herankämpfen und mit -2 in die Pause gehen. Hoffnung machte sich breit!
Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener, wir konnten insgesamt 6 x ausgleichen, schafften aber nie den Führungstreffer. Das "Goldtor" zum 26:26 Endstand schaffte Sara Mustedanagic mit der Schlusssirene! Platz 3 war mit diesem Unentschieden abgesichert, MGA belegte den 4. Platz und Hypo NÖ gewann überlegen die Meisterschaften.

In All-Star-Team wurden folgende Spielerinnen vom WAT Atzgersdorf gewählt: Lilly Fehringer als Linker Flügel, Sandra Mahr als Kreis! Sandra Mahr wurde außerdem Torschützenkönigin mit 

ÖMS WU12

Eigener Bericht folgt!

 

Nächste Spiele

null
Sa. 23.2.2019 I 14:00 Uhr I Spusu C U20

ATV Auto Pichler Trofaiach -
WAT Atzgersdorf
Sporthalle Trofaiach, Gößgrabenstraße 17

Sa. 23.2.2019 I 15:00 Uhr I MU11

WAT Atzgersdorf -
Handball Wölfe Wien
Halle: Lieblgasse

null
Sa. 23.2.2019 I 16:00 Uhr I WHA-U18

ATV Auto Pichler Trofaiach -
WAT Atzgersdorf
Sporthalle Trofaiach, Gößgrabenstraße 17

null
Sa. 23.2.2019 I 17:30 Uhr I MU11

Union West Wien - 
WAT Atzgersdorf
Halle: Lieblgasse

null
Sa. 23.2.2019 I 18:00 Uhr I spusu Challenge

ATV Auto Pichler Trofaiach -
WAT Atzgersdorf
Sporthalle Trofaiach, Gößgrabenstraße 17

Sa. 23.2.2019 I 19:30 Uhr I WU15 Elite

UHC Admira Landhaus -
WAT Atzgersdorf
Halle: Lieblgasse

null
Sa. 23.2.2019 I 20:00 Uhr I WHA

ATV Auto Pichler Trofaiach -
WAT Atzgersdorf
Sporthalle Trofaiach, Gößgrabenstraße 17

null
So. 24.2.2019 I 12:30 Uhr I MU15

WAT Atzersdorf -
WAT Fünfhaus/Post SV
Halle: Steinergasse

null
So. 24.2.2019 I 13:45 Uhr I WU12

WAT Atzgersdorf - 
MGA Fivers
Halle: Steinergasse

null
So. 24.2.2019 I 16:00 Uhr I FL

WAT Atzgersdorf -
WAT Fünfhaus/Brigittenau
Halle: Steinergasse

Letzte Spiele

So. 17.2.2019 I 18:00 Uhr I WU14/2

WAT Atzgersdorf/2 -

Handball Wölfe Wien

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25118&championship=WHV+18%2F19&group=205731

34:21
(18:8)

null
So. 17.2.2019 I 18:00 Uhr I WHA

HIB Handball Graz -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=21561&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205062

26:27
(10:12)

So. 17.2.2019 I 17:00 Uhr I WU11

WAT Atzgersdorf -

UHC Admira Landhaus aK

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25244&championship=WHV+18%2F19&group=205748

28:22
(15:10)

null
So. 17.2.2019 I 16:00 Uhr I WHA-U18

HIB Handball Graz -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205051

21:26
(10:10)

So. 17.2.2019 I 15:15 Uhr I MU14

Post SV Wien -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=24964&championship=WHV+18%2F19&group=205730

23:18
(14:8)

null
So. 17.2.2019 I 14:30 Uhr I WU14/1

DHC WAT Fünfhaus -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25118&championship=WHV+18%2F19&group=205731

15:24
(7:12)

Sa. 16.2.2019 I 19:00 Uhr I spusu Challenge

schlafraum.at Kärnten -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27143&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205000

24:32
(12:9)

Sa. 16.2.2019 I 17:00 Uhr I spusuC U20

schlafraum.at Kärnten -

WAT Atzgersdorf

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27166&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205039

31:46
(13:21)

null
Sa. 16.2.2019 I 17:00 Uhr I WU12

WAT Atzgersdorf -

DHC WAT Fünfhaus aK

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25217&championship=WHV+18%2F19&group=205735

27:20
(17:7)

null
Sa. 16.2.2019 I 15:30 Uhr I I WU15 Elite-Cup

WAT Atzgersdorf -

HIB Handball Graz

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27430&championship=%C3%96MS+2019&group=206750

40:22
(20:9)
 

null
Sa. 9.2.2019 I 19:00 Uhr I Spusu Challenge UPO

WAT Atzgersdorf -

Sportunion Die Falken St. Pölten

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27151&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205000

26:27
(14:15)

null
Sa. 9.2.2019 I 17:00 Uhr I spusu Challenge U20

WAT Atzgersdorf -

Sportunion Die Falken St. Pölten

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=27161&championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205039

20:25
(8:12)

So. 27.1.2019 I 17:30 Uhr I MU15-Elite

WAT Atzgersdorf -

HC Fivers WAT Margareten

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=24844&championship=WHV+18%2F19&group=205734

19:41
(6:21)

null
So. 27.1.2019 I 16:00 Uhr I M1

WAT Atzgersdorf -

WAT Fünfhaus Handball

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=24679&championship=WHV+18%2F19&group=205746

24:17
(13:8)

Sa. 26.1.2019 I 18:30 Uhr I WU11

WAT Atzgersdorf -

SG Danube Flyers / WAT 20 aK

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=25265&championship=WHV+18%2F19&group=205748

31:29
(17:15)

Nächste Termine

In diesem Zeitrum gibt es im Moment keine Termine.

Events & Termine

<
Februar 2019
MoDiMi DoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728